Infobereich

Termine

»

Wiederzulassung eines Fahrzeuges

Ansprechpartner/in beim Landkreis Verden
Info-Schalter Information Kfz-Zulassung Standort anzeigen
Telefon: 04231 15-245
Telefax: 04231 15-608
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Wenn Sie Ihr Fahrzeug nach vorübergehender Außerbetriebsetzung wieder auf Ihren Namen mit VER-Kennzeichen zulassen wollen, müssen Sie folgende Unterlagen mitbringen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Abmeldebescheinigung bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • elektronische Versicherungsbestätigungs-Nr.
  • Personalausweis oder alternativ Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als sechs Monate)
  • Original-Hauptuntersuchungsbericht (z. B. TÜV, DEKRA)
  • bei Vertretung: Vollmacht/Einverständniserklärung über die Bekanntgabe der kraftfahrzeugsteuerlichen Verhältnisse (pdf-Formular, s. u.) und Personalausweis/Reisepass der bevollmächtigten Person
  • bei minderjährigen Fahrzeughaltern: schriftliche Einwilligungserklärung (pdf-Formular, s. u.) und Personalausweis/Reisepass der Erziehungsberechtigten
  • Kennzeichenschilder (wenn vorhanden)
  • SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung) für Kraftfahrzeugsteuer (pdf-Formular, s. u.) oder unter www.zoll.de (Vordrucknummer 032021)

Gebühren:
Die Wiederzulassung auf den bisherigen Namen kostet 11,70 Euro. Im Rahmen der EU-Harmonisierung werden für den Austausch des alten Fahrzeugbriefes durch die Zulassungsbescheinigung II weitere Gebühren in Höhe bis zu 8,70 Euro fällig. Sofern Sie noch die alten Kennzeichen haben und mitbringen, sparen Sie die Kosten für neue Kennzeichenschilder.

« zurück