»

Kurzzeitkennzeichen

Ansprechpartner/in beim Landkreis Verden
Info-Schalter Information Kfz-Zulassung Standort anzeigen
Telefon: 04231 15-245
Telefax: 04231 15-608
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Für Überführungsfahrten (z. B. TÜV, DEKRA, Werkstatt) oder Probefahrten (z. B. Fahrzeugverkauf) kann bei nicht angemeldeten Fahrzeugen ein Kurzzeitkennzeichen verwendet werden. Die Gültigkeit des Kennzeichens ist bis zum Ablaufdatum (höchstens 5 Tage ab Zuteilung) beschränkt. Das Kennzeichen braucht der Zulassungsbehörde nach Ablauf des Zeitraums nicht zurückgegeben werden.

Folgende Unterlagen werden für die Zuteilung eines Kurzzeitkennzeichens benötigt:

  • elektronische Versicherungsbestätigungs-Nr. für Kurzzeitkennzeichen
  • Zulassungsbescheinigung Teil I un II im Original (früher: Fahrzeugschein und -brief)
  • Hauptuntersuchungsbericht im Original
  • Personalausweis oder alternativ Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als sechs Monate)
  • bei Firmen: Gewerbeanmeldung/Handelsregisterauszug
  • bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister
  • bei Vertretung: Vollmacht/Einverständniserklärung über die Bekanntgabe der kraftfahrzeugsteuerlichen Verhältnisse (pdf-Formular, s. u.) und Personalausweis/Reisepass der bevollmächtigten Person
  • bei minderjährigen Fahrzeughaltern: schriftliche Einwilligungserklärung (pdf-Formular, s. u.) und Personalausweis/Reisepass der Erziehungsberechtigten

Gebühren:
Die Kosten für ein Kurzzeitkennzeichen betragen 13,10 Euro. Hinzu kommen die Kosten für die Kennzeichen. Schilderpräger befinden sich in unmittelbarer Nähe der Zulassungsbehörde.

« zurück